Unsere Themen

Kommunalpolitik

Für die Kommunalwahl 2016

Wilhelmshöher Straße

  • die Sanierung der Wilhelmshöher Str. in 2017
  • keinen überörtlichen Schwerlastverkehr
  • die Reduzierung der Verkehrsbelastung
  • ständige Tempomessungen in der Ortsmitte

 

Stadtteilentwicklung/Verschönerung des Ortskerns

  • ein Konzept zur Weiterentwicklung des Ortskerns
  • eine Verödung des Ortskerns verhindern
  • die fußläufige Nahversorgung erhalten/erweitern
  • die untere Hofhausstraße und die Romroder Straße so pflastern/umgestalten wie bereits die Bereiche Alt-Seckbach und Zentgrafenstraße/Ellerstraße
  • die Wiederaufnahme der Wohnbebauungspläne

 

 

  • eine Belebung des Atzelbergplatzes ohne Billigläden und Wettbüros
  • den Umbau des Wendekreisels (westl. Zugang zum Atzelbergplatz)
  • die Fortführung der neuen Treppenanlage in Richtung Atzelbergstraße (Bushaltestelle Ost)
  • das Quartiersmanagement beibehalten

 

 

  • den Bolzplatz im Huthpark benutzbar machen
  • die Fortführung der Wegesanierung im Huthpark
  • den eingestellten Lohrbergbus wieder betreiben
  • die Toilettenanlagen auf dem Lohrberg neu bauen
  • den konsequenten Einsatz von Parkwächtern

 

 

  • weiterhin die Vereine in Ihrer Arbeit unterstützen
  • die umfassende Sanierung des Parkplatzes auf der Seckbacher Sportanlage
  • den Bau einer Sporthalle mit Vereinszentrum auf Seckbacher Gebiet
  • die Weihnachtsbeleuchtung in der Wilhelmshöher weiterhin über das Ortsbeiratsbudget finanzieren
  • wieder drei Weihnachtsbäume durch die Seckbacher Vereine schmücken lassen

 

Sonstige Straßen- und Verkehrsmaßnahmen

  • die komplette Einhausung der Autobahnen im Wohngebiet
  • eine Verkehrsberuhigung der Nussgartenstraße sowie einen Gehweg in deren unterem Bereich
  • ebenso den fehlenden Gehweg, ab der Flinschstraße bis zum Sausee bauen
  • den von uns geforderten Fußweg zur Ehrensäule anlegen (von CDU, LINKE u. GRÜNE abgelehnt)
 
 

Counter

Besucher:791879
Heute:20
Online:1