Ortsbeirat finanziert Seckbacher Weihnachtsbeleuchtung

Ortsbeirat

Der Ortsbeirat beschließt einstimmig die Finanzierung der Weihnachtsbeleuchtung aus dem Ortsbeiratsbudget.

Bezuschussung der Schalt-, Stromverbrauchs- und Instandhaltungskosten der öffentlichen Weihnachtsbeleuchtungen in der Wilhelmshöher Straße (Seckbach) und Fechenheim.

Der Ortsbeirat bezuschusst einmalig aus seinem eigenen Budget für das Jahr 2011 die

1. durch die Interessengemeinschaft Seckbacher Vereine e. V. (IGS) finanzierten Schalt-, Stromverbrauchs- und Instandhaltungskosten mit einem Betrag in Höhe von maximal 1.500 € (brutto),

2. durch den Gewerbeverein Fechenheim e. V. finanzierten Schalt-, Stromverbrauchs- und Instandhaltungskosten mit einem Betrag in Höhe von maximal 1.500 € (brutto).

Begründung:

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Wilhelmshöher Straße wird jedes Jahr von der IGS an den Straßenlaternen angebracht. Die hierfür anfallenden Kosten wurden 2010 durch den Ortsbeirat mit 1.000 € bezuschusst. In Fechenheim wird die Weihnachtsbeleuchtung durch den Gewerbeverein Fechenheim an Straßenlaternen, öffentlichen Plätzen und an den Weihnachtsbäumen der Stadt Frankfurt am Main angebracht, gewartet und instand gehalten. Die Jährlichen Gesamtkosten belaufen sich hierbei jeweils auf ca. 4.500 Euro - 5.000 Euro. Da sich die Weihnachtsbeleuchtung im öffentlichen Raum befindet und somit auch im öffentlichen Interesse liegt, wird eine Bezuschussung aus dem Ortsbeiratsbudget angeregt.

 
 

Counter

Besucher:800049
Heute:29
Online:1